„Entlastung der Gütersloher Eltern auch im Juli“ – SPD-Antrag zu Kita-Gebühren im JHA

Die Gütersloher SPD beantragt die komplette Entlastung der Kinderbetreuungsgebühren auch für den Monat Juli.

„Wir wollen auch für den Juli noch eine vollständige Entlastung der Eltern bei den Gebühren, denn von einem Regelbetrieb in der Kinderbetreuung kann auch jetzt noch keine Rede sein!“, erklärt der jugendpolitische Sprecher und Bürgermeisterkandidat der SPD Volker Richter.

Die SPD-Fraktion beantragt daher im Jugendhilfeausschuss den vollständigen Verzicht auf die Gebühren für den Monat Juli. „Die Verwaltung hat für den Juli nur eine Halbierung der Gebühren vorgeschlagen, das ist aus unserer Sicht nicht genug“, fordert Volker Richter.

Gerade Eltern hätten in den letzten Monaten unter den Corona-Einschränkungen gelitten und müssten daher jetzt so gut wie möglich entlastet werden. „Uns erreichen viele Nachrichten von Eltern, die in der aktuellen Situation Fragen haben und zum Teil auch verunsichert sind“, so Richter.  Die SPD-Fraktion hat daher außerdem eine Anfrage zur Öffnung der Kitas im „eingeschränkten Regelbetrieb“ eingereicht.

Hier finden Sie unseren Antrag zur Aussetztung der KiTa Gebühren

Hier finden Sie unsere Anfrage zur Auslastung der KiTas im eingeschränkten Regelbetrieb